Yuan Pay Group wirbt mit kostenlosem handel

Yuan Pay Group wirbt damit, dass der Handel mit Kryptowährungen kostenlos ist, und das stimmt insofern, als dass Sie für Ihre Trades keine Provisionen aus der Tasche zahlen müssen. Im Gegensatz dazu erheben andere Krypto-Broker Gebühren, die in der Regel zwischen 0,1 und 0,5 Prozent des Handelswertes liegen. Aber der Teufel steckt im Detail.

Im Gegensatz zu vielen anderen Brokern oder Krypto-Börsen baut Yuan Pay Group einen Spread-Aufschlag in seine Krypto-Preise ein. Im Vergleich zu anderen Börsen – die Ihnen die tatsächlichen Geld- und Briefkurse an einer Börse anzeigen – zeigt Yuan Pay Group Ihnen effektiv eine größere Geld-Brief-Spanne. Die Preise, die Sie bei Yuan Pay Group erhalten, sind also weniger attraktiv als bei anderen Brokern, die dies nicht tun. Wie viel schlechter ist es? Das ist nicht klar, denn Yuan Pay Group gibt den Aufschlag nicht bekannt. Aber wenn andere Konkurrenten eine Provision von nur 0,1 Prozent anbieten, ist das schwer zu schlagen.

Durch diese Täuschung kann Yuan Pay Group immer noch behaupten, dass es kostenlose Trades anbietet, obwohl die Kunden in Wirklichkeit durch den höheren Aufschlag für die Trades bezahlen. Manchmal kann kostenlos teurer sein.

Kundenbetreuung

Yuan Pay Group hat einiges getan, um seinen (verdienten) Ruf eines schlechten Kundendienstes zu verbessern. Früher war es fast unmöglich, jemanden ans Telefon zu bekommen, um sein Konto zu besprechen. Jetzt hat das Unternehmen ein 24/7-System eingerichtet, das Sie mit einer menschlichen Antwort zurückruft. Die gute Nachricht ist, dass dies letztendlich effizienter sein könnte, auch wenn es länger dauert, bis Sie Ihre Antwort erhalten.

Natürlich haben Sie immer noch die gleichen Möglichkeiten wie vorher – die Hilfeseite des Maklers oder den Chatbot – wenn Sie eine der vielen Fragen haben, die leicht zu beantworten sind. Wenn Sie sich jedoch nur ein bisschen weiter weg bewegen, werden Sie kaum eine Lösung finden, ohne den Kundendienst zu kontaktieren.

In einem Zeitalter, in dem Fidelity oder Schwab Ihre Fragen per Telefon oder Chat in Sekundenschnelle beantworten können und dabei eine hilfreiche und freundliche Antwort geben, liegt Yuan Pay Group zwar immer noch zurück, hat sich aber verbessert.

Unterm Strich

Yuan Pay Group ist nicht mehr ganz so herausragend wie zu der Zeit, als es der Hauptakteur war, der kostenlosen Handel mit Aktien und ETFs anbot, obwohl es immer noch kommissionsfreie Optionsgeschäfte als Hauptunterscheidungsmerkmal bei den Handelskosten anbietet. Dennoch kann der Broker für viele Anleger, die den Schnickschnack konkurrierender Broker nicht brauchen, gut funktionieren.

Nicht nur der Handel mit Aktien und ETFs ist kostenlos, sondern auch der Handel mit Optionen. Und letzteres ist etwas, das die meisten konkurrierenden Broker einfach nicht bieten.
Wenn Sie umfangreichere Recherchen bei Yuan Pay Group benötigen, sollten Sie $5 pro Monat für den Zugang zu Morningstar berappen. Außerdem erhalten Sie einige nützliche Zusatzfunktionen, darunter überraschend günstige Margin-Darlehen und Nasdaq-Level-II-Kurse, und vieles mehr.
Wenn Sie hier mehr als ein einfaches steuerpflichtiges Konto eröffnen möchten, haben Sie Pech. Also keine IRA, keine SEP IRA, keine Gemeinschaftskonten. Das macht es viel schwieriger, mit dem Broker zu wachsen, zumindest im Moment.
Anleger, die eine bessere Recherche benötigen, sollten einen Blick auf Fidelity und Schwab, aber auch auf Merrill Edge und E-Trade werfen. Sie alle bieten auch großartige Bildungspakete an. Wenn Sie einen soliden mobilen Trader brauchen, finden Sie auch bei E-Trade gute Apps, ebenso wie bei TD Ameritrade.

Wie wir Geld verdienen
Bankrate ist ein unabhängiger, werbegestützter Herausgeber und Vergleichsdienst. Bankrate erhält eine Vergütung als Gegenleistung für die Platzierung von gesponserten Produkten und Dienstleistungen oder für das Klicken auf Links auf dieser Website. Diese Vergütung kann sich darauf auswirken, wie, wo und in welcher Reihenfolge die Produkte erscheinen. Bankrate umfasst nicht alle Unternehmen oder alle verfügbaren Produkte.

Funktioniert Ihr Laptop-Touchpad nicht? Hier ist die Lösung

Funktioniert das Touchpad Ihrer Laptop-Maus nicht mehr? Probieren Sie diese Tipps zur Fehlerbehebung für das Touchpad aus, damit Ihre Maus im Handumdrehen wieder funktioniert.

Windows-Laptop auf weißem Hintergrund
Wenn das Touchpad Ihres Laptops nicht mehr funktioniert, gerät man leicht in Panik. Wenn Sie Ihren Mauszeiger nicht mehr bewegen können, ist es schwierig, viel am Computer zu erledigen.

Aber keine Panik. Wenn Ihr Laptop-Maus-Touchpad nicht funktioniert, ist die Lösung wahrscheinlich recht einfach. Wir führen Sie durch gängige Schritte zur Fehlerbehebung, um ein nicht funktionierendes Trackpad zu reparieren. Die meisten dieser Tipps gelten für Windows, aber auch Mac-Benutzer können einige von ihnen anwenden.

Ist Ihr gesamter Computer eingefroren?

Das klingt ein bisschen albern, aber es lohnt sich, das zu überprüfen. Wenn Ihr Touchpad nur einmalig nicht mehr funktioniert, kann es sein, dass Ihr Computer völlig blockiert ist. In diesem Fall funktionieren weder das Touchpad noch die Tastatur überhaupt nicht.

Um dies unter Windows zu testen, drücken Sie die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen, und versuchen Sie dann Strg + Alt + Entf, um den Sicherheitsbildschirm zu öffnen. Versuchen Sie auf einem Mac, mit der Tastenkombination Cmd + Leertaste Spotlight zu öffnen, um festzustellen, ob Ihr Computer auf die Tastatur reagiert.

Wenn diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, geben Sie Ihrem Computer ein paar Minuten Zeit, um seine Aufgaben zu erledigen. Wenn er nach einigen Minuten immer noch nicht reagiert, müssen Sie die physische Einschalttaste drücken und gedrückt halten, um ihn auszuschalten.

Hoffentlich ist dies ein einmaliges Problem. Überprüfen Sie die häufigsten Gründe, warum Windows nicht mehr reagiert, wenn Sie ein tieferes Problem diagnostizieren müssen.

Überprüfen Sie die Touchpad-Taste Ihrer Tastatur

Eine der häufigsten Ursachen dafür, dass das Touchpad eines Laptops nicht funktioniert, ist, dass Sie es versehentlich mit einer Tastenkombination deaktiviert haben. Die meisten Laptops verfügen über eine Fn-Taste, die in Kombination mit den Tasten F1, F2 und anderen Funktionstasten spezielle Funktionen ausführen kann.

Viele dieser Funktionen, wie z. B. das Ändern der Helligkeit oder das Deaktivieren der Drahtlosfunktion, sind sehr nützlich. Bei vielen Laptops wird jedoch durch eine dieser Tastenkombinationen das Touchpad des Laptops deaktiviert. Da diese Taste leicht versehentlich gedrückt werden kann, könnten Sie denken, dass Ihr Touchpad kaputt ist, wenn Sie diese Taste unbewusst umschalten.

Die genaue Taste hängt von Ihrem Laptop-Modell ab (sie unterscheidet sich bei Asus, HP, Lenovo und anderen Modellen), hat aber in der Regel ein quadratisches Symbol, das wie ein Trackpad aussieht, manchmal mit einem X daneben. Bei einigen Tastaturen leuchtet diese Taste auf, um Sie darauf hinzuweisen, dass das Maus-Touchpad ausgeschaltet ist.

Unten sehen Sie die F5-Taste auf einem HP Elitebook-Laptop, mit der das Maus-Touchpad in Kombination mit der Fn-Taste ausgeschaltet wird.

HP Laptop Touchpad-Taste deaktivieren
Versuchen Sie, diese Tastenkombination erneut zu drücken, um zu sehen, ob Ihr Trackpad wieder zum Leben erwacht.

Entfernen Sie alle externen Mäuse
Ein weiterer einfacher, aber wichtiger Schritt zur Fehlerbehebung bei einem Laptop-Touchpad, das nicht funktioniert, besteht darin, alle USB-Mäuse zu entfernen, die Sie an Ihren Laptop angeschlossen haben. Sie sollten auch alle verwendeten Bluetooth-Mäuse abtrennen.

Der Grund dafür ist, dass einige Laptops (sowie Windows und macOS selbst) eine Funktion haben, die das Touchpad automatisch deaktiviert, wenn Sie eine externe Maus anschließen. Dies könnte der Grund sein, warum Ihr Touchpad nicht mehr funktioniert. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihr System herunterfahren, alle angeschlossenen, nicht benötigten Geräte und Zubehörteile abziehen und dann wieder hochfahren.

Wenn Sie neu starten und Ihr Maus-Touchpad funktioniert, haben Sie das Problem gefunden. Je nach Computer können Sie diese Einstellung möglicherweise so anpassen, dass das Trackpad auch dann aktiv bleibt, wenn eine Maus angeschlossen ist (weitere Informationen hierzu finden Sie weiter unten).

Überprüfen Sie die Mauseinstellungen in Windows
Als Nächstes sollten Sie die Mauseinstellungen in Windows überprüfen, falls dort etwas schief gelaufen ist. Gehen Sie zunächst zu Einstellungen > Geräte > Touchpad.

Vergewissern Sie sich hier, dass der Schieberegler für das Touchpad aktiviert ist. Darunter befindet sich ein Kästchen mit der Aufschrift Touchpad eingeschaltet lassen, wenn eine Maus angeschlossen ist, wie oben erwähnt. Werfen Sie auch einen Blick auf die anderen Touchpad-Optionen, um sicherzustellen, dass sich die Mauseingabe so verhält, wie Sie es erwarten.

Windows 10 Touchpad-Einstellungen
Wenn Sie Ihr Problem nicht über dieses Menü lösen können, können Sie möglicherweise an anderer Stelle auf Touchpad-spezifische Einstellungen zugreifen. Gehen Sie zu Einstellungen > Geräte > Maus und klicken Sie auf den Link Zusätzliche Mausoptionen auf der rechten Seite. Wenn Sie diesen Link nicht sehen, ziehen Sie das Einstellungsfenster horizontal, bis es erscheint.

Im daraufhin angezeigten Dialogfeld sollten Sie auf der rechten Seite eine Registerkarte mit der Bezeichnung Geräteeinstellungen, TouchPad oder einer ähnlichen Bezeichnung sehen. Hier können Sie das Touchpad aktivieren oder deaktivieren. Möglicherweise ist es deaktiviert, wenn es vorher nicht funktionierte. Versuchen Sie, es wieder zu aktivieren und sehen Sie, ob Ihr Touchpad dann wieder funktioniert.

w10gestures nohardware synaptics
Schauen Sie in den Geräte-Manager
Wenn das Mauspad Ihres Laptops immer noch nicht funktioniert, müssen Sie sich mit der Fehlersuche beschäftigen. Drücken Sie die Tastenkombination Win + X (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start), um das Hauptmenü zu öffnen, und wählen Sie dann Geräte-Manager.

Erweitern Sie hier die Kategorie Mäuse und andere Zeigegeräte. Wenn Sie eine andere Maus als Ihr Touchpad angeschlossen haben, werden hier mehrere Einträge angezeigt. Doppelklicken Sie auf einen Eintrag und